Jetzt ist es soweit. Meine Domain ist am 22. August’ 11 umgezogen.

Aller Anfang ist schwer und als ich im Januar 2010 mit meinem ersten Blog “Zeit für Gefühle” begann, da hatte ich wirklich absolut keine Ahnung von WordPress und was alles dazu gehört.

Ich lernte zwar ständig dazu, doch die technischen Grundsteine waren gelegt.

So auch eine Umleitung, die ich dann auch für diesen Blog hier, der im März 2010 startete, eingerichtet wurde.

Dann wurde der Blog mit Leben gefüllt.

Als nun der LichtundLiebe-blog.de immer langsamer aufbaute und all’ meine Recherchen mich nicht wirklich weiter brachten, habe ich die Hilfe eines Profis in Anspruch genommen.

Dank “Irene Wolk” funktioniert der Blog jetzt wieder und baut sich schnell auf.

Allerdings setzte dies eine Änderung der Domain voraus.

Mein Blog ist ab sofort unter der neuen Domain:

http://www.lichtundliebe-blog.de

zu finden.

Ich freue mich auf euren Besuch.

.

Heute nun mein letzter Reisebericht Nr. 6 zur “Nordeuropa 5 – Route” mit der Aidaluna ging es von Island nach Schottland, mit seinen weiten Hochmooren und wildromantischer Natur, die nicht selten unter geheimnisvollen Nebelschleiern liegt und die das mystische Bild der schottischen Highlands prägen.

Loch Ness ... Nessi lässt grüssen ...

Da ist es kaum verwunderlich, dass die Sagen um Nessi seit Jahrhunderten lebendig bleiben. Nach einem weiteren Seetag, am 30. Juni 2011, hatten wir 793 Seemeilen (1.469 Kilometer) von Reykjavik bis nach Schottland hinter uns gebracht und legten morgens um 7.00 Uhr am Admiralty Pier von Invergorden an. Einer kleinen, beschaulichen und fast verschlafenen Hafenstadt von der aus wir uns auf den Weg machten um die atemberaubende Schönheit der Natur und die Burgen und Schlösser zu entdecken, denn nach so vielen Seetagen freuten wir uns tatsächlich auf Land unter den Füßen.

weiterlesen »

Heute nun mein Reisebericht Nr. 5 zur Nordeuropa 5 – Route mit der AIDAluna – Island – Ein weiteres Highlight dieser Reise war Reykjavik

Sonnenaufgang kurz vor Reykjavik

Wir hatten am Montag, den 27. Juni 2011 nachmittags den Hafen von Akureyri verlassen und nur 336 Seemeilen (622 Kilometer) bis nach Reykjavik lagen vor uns. Hierauf freuten wir uns schon ganz besonders, doch bereits abends wurde unsere Vorfreude durch die Ansage des Kapitäns gebremst. Eigentlich sollte die AIDAluna von Dienstag, dem 28. Juni 2011, ca. 14.00 Uhr bis Mittwoch, den 29. Juni 2011, 13.00 Uhr im Hafen von Reykjavik ankern, doch der Wetterbericht verhieß dem Kapitän, dass wir starken ablandigen Wind hätten und wir deshalb nicht im Hafen ankern könnten, sondern außerhalb auf Reede liegen würden und wir dann mit Tenderbooten zum Hafen gebracht würden um die geplanten Ausflüge wahrnehmen zu können. Wunderbare Ausflüge lagen vor uns, doch alles sollte anders kommen.

weiterlesen »

Kategorien
Folge mir:
Archiv
Kalender
August 2011
M D M D F S S
« Jul    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
StatPress
Seit dem 11. Dezember 2018 wurde diese Seite 52 mal aufgerufen.
177 Besucher heute.
8432 Besucher gesamt.