... leben wir nicht in einer wundervollen Welt ?

Können wir die kleinen und schönen Momente – in unserer schnell-lebigen Zeit – überhaupt noch wahrnehmen ? “Louis Armstrong” war – damals – dieser Meinung:

Nehmen wir grüne Bäume und rote Rosen, die für uns blühen noch wahr? Und den Himmel mit vorbeiziehenden Wolken ?

Was empfinden wir, wenn wir einen Regenbogen sehen? Was emfinden wir beim Händeschütteln ?

Ich denke, wir leben in einer wundervollen Welt, wenn wir all’ die kleinen, schönen Dinge und Momente wahrnehmen.

So wünsche ich euch einen glücklichen Tag, an dem ihr all’ diese kleinen Dinge  und Momente “ganz bewusst wahrnehmt”.

How do you do ?

Nachtrag am 24. April 2010:

Das Video wurde leider gesperrt, schade, denn es war das schönste Video was ich gefunden hatte. Damit ihr das wundervolle Lied von Louis Amstrong hören könnt, stelle ich jetzt hier dieses – ebenfalls schöne – Video ein:

P.S. Ich finde es immer wieder sehr schade, dass es so viele schöne Videos gibt, die man entweder von Anfang an nicht einbetten kann, oder aber dann – wie in diesem Fall – eingebettet hat und die dann nachträglich plötzlich gesperrt werden.  Und wie denkt ihr darüber ?

.PII

Seite an Seite …

Mehr als alles andere stärkt uns die Gewissheit, dass es jemanden gibt, der an uns glaubt, wenn wir unsere Kraft nicht spüren, der uns Mut macht, wenn wir unsere Zuversicht verloren haben, der zur Stelle ist, wenn wir ihn brauchen.

- Jochen Mariss -

Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass man um Hilfe fragen kann und Menschen, die wir lieben oder die unsere Freunde sind uns dann zur Seite stehen. Doch all’ zu oft fällt es uns schwer um Hilfe zu bitten, sei es weil wir keinem zur Last fallen wollen oder vielleicht auch, weil wir glauben dass wir alles alleine schaffen müssen. Vielleicht auch, weil wir Angst haben, dass uns der Gefragte nicht ehrlich ein “Nein” zur Antwort gibt, denn letztlich wollen wir doch nur wirklich ehrlich gemeinte Hilfe und auch nur dann, wenn es den Gefragten nicht überfordert. Wenn wir uns dann doch trauen, dann können diese wunderschönen Momente entstehen, Seite an Seite, ein Gefühl von Liebe, Zusammenhalt, Zusammengehörigkeit und Vertrauen. Ganz “ohne” Erwartungshaltung wird es so möglich, dass sich wunderbare Dinge eröffnen. Was wir alleine nicht schaffen, dass schaffen wir dann zusammen – ein guter Leitsatz, oder ? Und wir sollten darauf vertrauen, dass die Menschen die wir um Hilfe bitten uns ganz ehrlich sagen, ob sie es wirklich wollen und vor allem auch können. Unsere Intution kann uns dabei unterstützen.

So wünsche ich euch die Gewissheit, dass es jemanden gibt, der an euch glaubt und der zur Stelle ist, wenn ihr ihn braucht.

P.S. Das Foto ist  aus Jürgens Foto-Archiv. Vielen Dank.

.

… über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein. Alle Ängste, alle Sorgen sagt man blieben darunter verborgen, und dann würde was uns groß und wichtig erscheint plötzlich nichtig und klein …

Seit Tagen bleibt es eher grenzenlos frei über den Wolken. Doch seit gestern starten schon wieder die Motoren der Flugzeuge, dabei fliegen die Piloten auf Sicht im nicht gesperrten Luftraum unter der Aschewolke.

Hier in Kerpen scheint die Sonne und gibt ihr bestes und vertreibt alle Wolken vom Himmel, dabei könnten wir jetzt wirklich Regen und Gewitter gut gebrauchen um die Vulkan-Asche aus der Luft zu spülen.

So wünsche ich den Piloten freie und sichere Sicht und natürlich allen Passagieren einen sicheren Flug.

.

Schon sind die Oster-Ferien (hier in NRW) wieder vorbei und schon wieder haben wir Wochenende. An dem wir uns vielleicht auch einmal eine “Aus-Zeit” vom Alltag nehmen.

Wenn du dir eine kurze Aus-Zeit gönnen möchtest, dann lege ich dir das “Gespräch mit Gott” nahe:

Was Gott am meisten an den Menschen erstaunt:

? Dass sie der Kindheit überdrüssig werden, sich beeilen erwachsen zu werden, um sich dann danach zu sehnen wieder Kind zu werden. ? Dass sie um Geld zu verdienen ihre Gesundheit auf’s Spiel setzen und dann ihr Geld wieder ausgeben um wieder gesund zu werden. ? Dass sie durch ihren ängstlichen Blick in die Zukunft das JETZT vergessen, so dass sie weder in der Gegenwart, noch in der Zukunft leben. ? Dass sie leben, als würden sie niemals sterben, um dann zu sterben, als hätten sie niemals gelebt.

In diesem Gespräch teilt Gott auch mit, was er möchte, dass seine Kinder lernen.  Das Leben ist ein stetiges Lernen.

So wünsche ich dir jetzt ein schönes Wochenende in dem du vielleicht auch Zeit findest um über die Gedanken und Wünsche von Gott nachzudenken.

P.S. Der Song “Return to innocence” ist von “Enigma”, nicht von “Enja”.

Gespräch mit Gott

An das Gute glauben …

“Mit einem Blick für die Realität lässt sich überall Gutes erkennen. Wer schlechte Erfahrungen nicht zum Maßstab erhebt, ermöglicht angenehme Überraschungen. Sie entstehen, wenn Menschen sich und anderen etwas zutrauen. Die eigenen Begabungen vermag erst zu entfalten, wer an sie glaubt. Eine Brücke verleugnet nicht den Abgrund, sie überwindet ihn.”

- Thomas Romanus –

Ich wünsche euch einen guten Start in eine vertrauensvolle Woche.

P.S. Dieses Gedicht passt m.E. sehr gut zu dem gestrigen Artikel “Wo kommt denn das Vertrauen her?” -  von Gaba. -

Das Gute !

Beyond – eine wundervolle CD mit Regula Curti, Tina Turner und Dechen Shak Dagsay -buddhistische und christliche Gebete-,  die ich euch heute, ans Herz legen möchte, eine Botschaft, 3 Frauen, 3 Stimmen, 2 Religionen – ein Projekt für den Frieden, die Liebe und das Mitgefühl:

Beyond – Singen trägt dich über alles hinaus, weit, weiter, immer weiter

“Nichts dauert für immer an. Niemand lebt für immer – wie die Blume, die welkt und stirbt. Wenn … der Frühling kommt, umarme den Kreislauf des Lebens, der die größte Liebe ist.

Gehe über die Angst hinaus, gehe über die Angst hinaus. Über der Angst hinaus sein, bringt dich zu dem Ort wo Liebe wächst, wenn du dich weigerst Impulsen der Angst, des Zorns und der Rache zu folgen.

Darüber-hinaus bedeutet, dich selber zu fühlen. Beginne jeden Tag singend wie die Vögel. Singen bringt dich darüber hinaus, darüber hinaus…

Wir brauchen eine wiederholte Disziplin, ein ernsthaftes Training, um unsere alten Gewohnheiten des Geistes hinter uns zu lassen und um einen stärkenden, einen neuen Weg zu finden – zu sehen.

Du wirst über Richtig und Falsch hinaus sein. Nichts dauert für immer an. Niemand lebt für immer …

Gehe über die Angst hinaus, gehe über die Angst hinaus. Über der Angst hinaus sein, bringt dich zu dem Ort wo Liebe wächst, wenn du dich weigerst Impulsen der Angst, des Zorns und der Rache zu folgen.

Darüber-hinaus bedeutet, dich selber zu fühlen. Beginne jeden Tag wie die Vögel mit Gesang. Singen trägt dich über ALLES hinaus, weit, weiter, immer weiter.

Wir brauchen eine wiederholte Disziplin, ein ernsthaftes Training, um unsere alten Gewohnheiten des Geistes hinter uns zu lassen und um einen stärkenden, einen neuen Weg zu finden – zu sehen.

Du wirst über “Richtig” und “Falsch” hinaus sein (= im Sinne von nicht bewerten). Beten klärt den Kopf und bringt den Frieden in die Seele zurück. Gehe darüber hinaus um die Geschlossenheit der Einheit zu spüren. (frei übersetzt: im Einklang mit allem zu sein). Singen bringt dich darüber hinaus, darüber hinaus …

Wir sind alle gleich, alle gleich, Ausschau haltend um einen Weg zurück zum Ursprung zu finden, zu dem Einen, dem Einzigen. Gehe über die Rache hinaus. Die größten Momente in unseren Leben sind die, In denen wir uns erlauben voneinander zu lernen. Gehe darüber hinaus um im Einklang mit allem zu sein. Singen bringt dich darüber hinaus, weit, weiter, immer weiter.

Nimm die Reise auf, nimm die Reise zu dir/ in dich selbst auf, um still zu werden, um das Darüber-hinaus zu hören, um geduldig zu werden, um das Darüber-hinaus zu erhalten, um offen zu sein, um das Darüber-hinaus-Liegende einzuladen und geduldig zu sein. Sei geduldig um dem Darüber-hinaus-Liegenden zu er-lauben. Beten klart den Kopf und bringt den Frieden in die Seele zurück. Gehe darüber hinaus um die Geschlossenheit der Einheit zu spüren. Singen bringt dich darüber hinaus, darüber hinaus … Wir sind alle gleich, alle gleich, Ausschau haltend um einen Weg zurück zum Ursprung zu finden, zu dem Einen, dem Einzigen   .. Beyond.”

Wer gerne mehr Informationen und Hör-Proben zu diesem Album haben möchte und die Botschaft der Sängerinnen dazu kennenlernen möchte, der findet diese hier: www.beyondsinging.com.

Es würde mich freuen, wenn du mir dein Empfinden zu dieser Musik mitteilst.

P.S. An dieser Stelle danke ich meiner Nichte für die Übersetzung des Song-Textes.

Kategorien
Folge mir:
Archiv
Kalender
Januar 2020
M D M D F S S
« Aug    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
StatPress
Seit dem 26. Januar 2019 wurde diese Seite 19 mal aufgerufen.
58 Besucher heute.
12044 Besucher gesamt.