Blumen sind das Lächeln der Erde.

- Ralph Waldo Emerson -

Die Rose ist wohl die am häufigsten bedichtete und besungene Blume und fasziniert(e) Dichter und Musiker von der Antike bis heute.

Auch ich liebe Rosen und habe letzte Fotos von meinen Tee-Rosen gemacht, die einen himmlischen Duft in unserem Garten verströhmen.

Damit beteilige ich mich gerne wieder an der Aktion “Das Foto am Donnerstag” von Follygirl, zu finden auf Petra’s Reserveblog.

Der Rose Munterkeit soll mich erinnern, daß auch mir im Lebensgarten wie vordem noch manch holde Zierde blüht.

- Johann Wolfgang von Goethe -

Der Anblick meiner Rosen und ihr Duft geben mir viel Kraft und stimmen mich munter … und die Zitate sprechen mir aus der Seele …  am Montag habe ich noch einmal verblühtes zurück geschnitten, in der Hoffnung, dass sie noch lange blühen … doch langsam aber sicher müssen wir wohl den Sommer gehen lassen.

“Nun laß den Sommer gehen, laß Sturm und Winde wehen. Bleibt diese Rose mein, wie könnt ich traurig sein ?”

- Joseph Freiherr von Eichendorf -

Ich wünsche dir noch einen schönen Donnerstag voller Munterkeit.

.

Nun ist er da, der Herbst …

„Ein vollendet schöner Herbsttag ist ein Tag, an dem der Rasen nicht mehr gemäht zu werden braucht, und die Blätter noch nicht von den Bäumen fallen.“ - Unbekannter Verfasser -

Noch fallen die Blätter nicht von den Bäumen, doch die ersten Verfärbungen zeichnen sich ab und schon bald wird sich der Blick auf meine beiden Lieblingsbäume in unserem Garten verändern.

Mit diesem Foto nehme ich heute gerne wieder an der Aktion

von Follygirl teil.

“Der Herbst”

“Das Glänzen der Natur ist höheres Erscheinen,

Wo sich der Tag mit vielen Freuden endet, Es ist das Jahr, das sich mit Pracht vollendet, Wo Früchte sich mit frohem Glanz vereinen.

Das Erdenrund ist so geschmückt, und selten lärmet Der Schall durchs offne Feld, die Sonne wärmet Den Tag des Herbstes mild, die Felder stehen Als eine Aussicht weit, die Lüfte wehen

Die Zweig’ und Äste durch mit frohem Rauschen, Wenn schon mit Leere sich die Felder dann vertauschen, Der ganze Sinn des hellen Bildes lebet Als wie ein Bild, das goldne Pracht umschwebet.”

- Friedrich Hölderlin (1770 – 1843) -

Der 9. September ist der 252. Tag des Jahres (der 253. in Schaltjahren), somit bleiben noch 113 Tage bis zum Jahresende und ich hoffe, dass wir noch viele schöne Herbst-Tage in goldener Pracht erleben dürfen.

Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag.

.

Violette und lila Grüße zum Wochenende …

Heute beteilige ich mich erstmalig an der Aktion “Farbenpracht” von “Ruthie” … bereits in mehreren Blogs bin ich auf dieses Projekt aufmerksam geworden, und dieser Tage bin ich dann bei Heidi noch einmal mit der Nase auf eine meiner Lieblingsfarben gestupst worden … und ich bin ganz mutig und präsentiere meine 1. Gif-Animation … wie gewünscht in “violett” oder auch “lila” … also dann …

Ob dir diese Farben gefallen ? Ich weiß es nicht, ich hoffe, dass dir die Blüten viel Freude bereiten  …

gelernt habe ich es bei “Irene Wolk” … in einem ihrer vielen - kostenlosen – Kurse … mehr dazu findest du << HIER >>. Es ist noch nicht perfekt, da übe ich noch ein wenig, doch dazu fehlte mir jetzt die Zeit.

Mein Wochenende beginnt schon heute … denn ich möchte viel Zeit mit meiner Tochter verbringen … und am Wochenende viel Zeit mit der Familie … doch ich bin zwischendurch … wahrscheinlich …  immer mal wieder hier … und versuche auch meine Runden zu drehen.

Ich wünsche dir ein wunderschönes, farbenfrohes Wochenende, mit welcher Farbe auch immer … mit ganz viel Zeit für DICH … und, für all’ die Dinge und die Menschen, die dir wichtig sind.

.

Weit und breit regnet es, deshalb schicke ich dir heute die Sonne … mit … Good day Sunshine … vielleicht kann dieser “Beatles” Song dein Gemüt erhellen:

Yeah ! Der Wetterbericht verheißt, dass es ab morgen besser wird und wir die Sonne wieder zu Gesicht bekommen, auch die Temperaturen werden wieder steigen. Der Sommer ist also noch nicht vorbei.

Gleichzeitig möchte ich mit diesem Beatles-Song an die “Beatles-Blogparade”, zu der ich am 2. August aufgerufen habe, erinnern.

Sie läuft noch bis zum 02. September und wenn du Lust hast mitzumachen, dann schicke mir bitte einen Link zu deinem Artikel oder hinterlasse einen Kommentar – mit deinem absoulten Lieblingssong – …  mehr dazu erfährst du … << HIER >> …

Ich wünsche dir einen schönen und glücklichen Tag … voller Sonnenschein in deinem Herzen … feel good in a special way …

P.S.

Das Foto ist von Jürgen – www.leben-lernen-lieben.de – … mehr solch’ schöner Fotos findest du in seiner “Foto-Galerie”  … << HIER >>.

P.P.S.

Ups, fast hätte ich es vergessen, HEUTE ist der 3. Mittwoch -  im Monat August – , und da kannst du dich – ab 19.00 Uhr -  wieder am “Projekt OM” , von Oliver Aum, beteiligen,  falls du magst und Zeit hast.

Mehr dazu erfährst du << HIER >>.

Die Lust des Wartens – auf ein gutes Essen zum Beipiel :

“Warten ist überhaupt das Beste, was der Mensch tun kann. Zeit, Zeit. Die Zeit bringt alles.”

- Theodor Fontane -

Und nicht nur für Menschen … mein Kater “Robbie” kann ganz besonders gut warten … auf ein leckeres Essen … “na warte, kleines Mäuschen, dich krieg ich schon noch … ich habe Zeit ” …

Mit diesen Fotos nehme ich sehr gerne wieder an der Aktion “Das Foto am Donnerstag” auf  Petra’s Blog – “Follygirl“  – teil …

Nach einer aufregenden Mausejagd ist jetzt erstmal eine Erholungspause angesagt … am Tage Mäuse fangen ist schon sehr anstrengend … und es läuft nicht immer so, wie Robbie es sich vorstellt … und hier träumt er gerade vor sich hin und überlegt sich einen neuen “Schlachtplan” für die kommende Nacht … zwischendrin gibt er so merkwüridge Grunzlaute von sich … ganz so wie Menschen im Schlaf …

Tatsächlich ist es ihm in der Nacht gelungen eine Maus zu fangen … und er hat sie mir liebevoll im Wintergarten – als kleines Dankeschön – abgelegt … tja, so ist das in der Natur … und Robbie ist ein grosser und erfolgreicher Jäger … und in der Nacht erfolgreicher als am Tag  … dennoch ist er ein außerordentlich knuddel-bedürftiger Kater …

Ich wünsche dir einen schönen Tag.

.

Heute schicke ich dir “Sommergrüße” mit einem Bild von “Kuschelkarten.de”

In den letzten Wochen war der Sommer, hier bei uns in Deutschland, nicht gerade der Renner … und ich bin da wohl nicht ganz “un-schuldig”, erst habe ich den Sommer gelockt und als er dann endlich da war, da war es mir persönlich zu heiß und ich habe gleich  zweimal um Abkühlung gebeten … doch so hatte ich mir das nun wirklich nicht vorgestellt … vielleicht kann ich es mit diesem Foto wieder gut machen ?

Das – obige – Foto wurde mir von Claudia, der Sonnenwanderin, zur Verfügung gestellt und ich möchte dich heute auf ihre neue Seite “www.Kuschelkarten.de” aufmerksam machen:

Auf dieser Seite sind zur Zeit über 2.000 Karten in den verschiedensten Kategorien online gestellt.

Diese Karten kannst du – kostenlos – mit Grüßen, die von Herzen kommen, weiter versenden. Sei es um ein Lächeln zu versenden, Danke zu sagen, zu gratulieren, oder um Trost zu spenden, oder um einfach einmal nur so zu zeigen, dass du gerade an einen lieben Menschen denkst.

Die Anwendung ist sehr einfach und, wenn du den Mauszeiger kurz über ein Vorschaubild bewegst, erfährst du mehr über den Text, der auf der Grußkarte steht. Mit einem Mausklick öffnet sich die gewählte Karte und schon kannst du loslegen und sie versenden.

Vielleicht magst auch du einmal liebe Grüße – online – an einen anderen Menschen versenden, wenn ja, dann schau’ doch einfach einmal bei “Kuschelkarten.de” vorbei.

Ich wünsche dir viel Freude beim Stöbern, in all’ den vielen schönen Karten und viel Freude beim Versenden deiner lieben Grüße.

.

In zwanzig Jahren wirst du viel mehr enttäuscht sein über Dinge, die du versäumt hast, als über die, die du getan hast.  Also mach die Leinen los, verlass den sicheren Hafen, und lass den Fahrtwind in deine Segel blähen.

Forsche.

Träume.

Entdecke.

- Mark Twain -

Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche, auch wenn es wieder sehr heisss weden soll … mit frischem Fahrtwind ….

.

Die Schönheit der Schöpfung …

Nichts in der Natur ist hässlich, und kein Detail wiederholt sich. Jede Wolke zeigt ihre eigenen Formen, und es gleicht keine Situation eines Tages einer anderen.

Die Morgenstimmung schafft den Himmel wie neu, und ein Sonnenuntergang leuchtet über den Horizont hinaus.

Jeder Moment am Tag hat seine Zeit und gewinnt eine einmalige Schönheit durch den Wandel des Lichts, der das Leben erhält.

- Thomas Romanus -

Ich wünsche dir ein schönes und glückliches Sommer-Wochenende mit vielen schönen “erhellten” und herzigen Momenten.

P.S. Das Sonnenuntergangs-Foto ist aus “Jürgens-Foto-Archiv” von: leben-lernen-lieben, HIER direkt zu finden. Vielen DANK.

.

Roter Mohn … jetzt ist er verblüht … zumindest in meinem Garten  … SCHADE … doch ich bin sehr dankbar, denn er hat sehr schön und lange geblüht … und immer wieder konnte ich mich an diesen wundervollen Blüten erfreuen … dieses leuchtende ROT hat mir immer wieder viel Freude und Kraft gespendet … der Anblick dieser Blüten tat mir einfach in der Seele gut … einfach eine Schönheit … ich bin so dankar …

Mit diesen Fotos nehme ich sehr gerne wieder an der Aktion “Das Foto am Donnerstag” auf Petra’s Blog “Follygirl“  teil …

und jetzt ist es – für dieses Jahr – wohl mit dem BLÜHEN des türkischen Klatsch-Mohns vorbei …

Eine schöne Aktion, an der ich mich erstmalig Anfang Juni d.J. beteiligt habe: http://karpowitz.de/lichthtml/?p=2429 – und heute haben wir schon JULI !

Interessant, es gibt sogar ein Lied dazu … hier von “Max Raabe” gesungen:

Ich wünsche dir einen wunderschönen Donnerstag und einen guten Start in den Monat JULI.

.

Also wirklich: “Können diese Augen lügen ?” Kann es Liebe sein ?

Also ich zumindest habe mich verliebt … in diese Augen … und in diesen Hund … einfach herrlich … und “Meggy’s”  Lebensfreude und Zufriedenheit steckt mich einfach an …

dazu noch – kurz -  ein “augiges” Gedicht:

Augen sind der Seele Spiegel, schau ganz tief in sie hinein, wirst darin sehr viel erkennen, von Liebe bis zum Dollarschein.

Augen sehen viele Dinge, die so manches Ohr nicht hört, manche Träne läuft aus ihnen, was die Klarsicht deutlich stört.

Augen haben feine Züge, sehen täglich viele Plagen, hast Du Hunger, wirst Du merken, sind sie größer als der Magen.

Augen haben alle Menschen, zum Leben sie sehr wichtig sind, zeigt man ihnen täglich Böses, werden sie vor Angst oft blind.

© Norbert van Tiggelen

Am Wochenende habe ich “Meggy” wiedergesehen, die kleine Hundedame, die ich HIER schon einmal kurz vorgestellt habe. Sie ist jetzt zwar schon einige Wochen älter, doch nicht wesentlich größer, und ihre Augen und ihre fröhliche Art verzaubern mich jedes Mal auf’s Neue … und eigentlich bin ich ja ein KATZEN-Fan … oder komme ich gerade auf den HUND ?

Jetzt bin ich sehr gespannt, wer denn unser nächster Bundespräsident wird ! Was denkst du ?

Meggy ist sich da auch noch nicht so ganz schlüssig … und schaut recht skeptisch …

Ich wünsche dir einen freudigen und spannenden Mittwoch.

.

Kategorien
Folge mir:
Archiv
Kalender
November 2019
M D M D F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
StatPress
Seit dem 19. November 2018 wurde diese Seite 50 mal aufgerufen.
546 Besucher heute.
7155 Besucher gesamt.