Bonjour … ich bin nicht der typische Kino-Gänger, ich schaue mir Kino-Filme lieber vom Sofa aus an … zwar etwas später … doch dafür überaus bequem … und es gibt Filme, die ich mir auch gerne zweimal anschaue … und über die es sich zu berichten lohnt

deshalb möchte ich in diesem Blog eine “Fim-Tipp” – Reihe eröffnen … und immer mal wieder einen Film, den ich schön oder bemerkenswert finde,  “kurz” vorstellen … wobei es sich dabei nicht immer nur um Kino-Filme handeln muss … mit diesem Film beginne ich diese “Film-Tipp – Reihe” … und vielleicht ist dieser Film ja auch etwas für DICH …

” Julie & Julia”, hier ein kleiner Ausschnitt – bon appétit – :

“Nora Ephron” ist dafür bekannt Gefühl ins Kino zu bringen. Sie schreibt Drehbücher, die herzerwärmende Geschichten erzählen, witzig, aber niemals bloß kitschig sind. Ihr neuester Film basiert auf einer wahren Geschichte, sie könnte allerdings auch Fiktion sein – zumindest für den deutschen Zuschauer, denn Julia Child und ihr in USA bahnbrechendes Kochbuch dürfte hier eher wenigen bekannt sein. Wenn der Film sich auf Julie und Julia konzentriert, dann sprüht er vor Leben, besitzt Charme und Esprit, aber jedesmal, wenn die Ehemänner der beiden Frauen zum Vorschein kommen, verflüchtigt sich der Eindruck, eher wirken sie fast wie Störkörper in diesem Film (was ich persönlich nicht so empfinde !), der eigentlich nur drei Dinge braucht: Julie, Julia und die Liebe zur Haute Cuisine.”Julie & Julia” ist keines von Ephrons ganz großen Werken, aber dies ist ein Film, der von zwei Schauspielerinnen lebt, die die Leinwand zum Glühen und das Publikum zum Strahlen bringen können.” -  Beschreibung des Films bei: amazon.de  -

In diesem Film geht es um: Julie Powell (Amy Adams), sie ist ganz schön frustriert, ihr 30. Geburtstag steht kurz bevor und es stürzt sie in eine Sinnkrise. Auf der Suche nach einer neuen Aufgabe entschließt sie sich,  die Rezepte von der Starköchin Julia Childs (Meryl Streep) zu kochen – und schmiedet einen ehrgeizigen Plan – Innerhalb eines Jahres will sie alle in dem Buch “Mastering in Art of French Cooking” vorhandenen Rezepte, 524 an der Zahl, ausprobieren und in ihrem Blog – in nur 365 Tagen – darüber  berichten -. Ein Jahr ihres Lebens, wird sie es vergeuden? In diesem Jahr erlebt sie so einige Niederlagen, doch schon bald avanciert Julie zum Star der Internetgemeinde …

Mein Fazit:

Ein Film, der gute Stimmung macht, zum Kochen ver-leitet und sehr amüsant, vielleicht etwas lang geraten (genau wie mein Artikel – ups), doch sehr sehenswert … ganz besonders für Menschen, die gerne KOCHEN und natürlich für ALLE Blogger … und für alle Fans von Meryl Streep … einfach einzigartig … finde ich …

Es würde mich freuen, wenn ich ein Feedback von dir erhalte … kennst du diesen Film … gefällt er dir ?

Also dann, “Bonjour” … ich wünsche ich dir einen schönen Tag und noch eine schöne Sommer-Woche … auch wenn die Sonne vielleicht nicht überall und immer scheint  … und  – nicht zu vergessen – “bon appétit” !

Was gibt’s zu ESSEN ?

P.S. Die DVD zu diesem Film gibt es bei “amazon.de” schon für 6,95 Euro … dafür kann man heute sicher nicht mehr ins Kino gehen … oder ?

P.P.S. In dieser Woche habe ich einige Termine, so dass ich es vermutlich nicht schaffen werde täglich zu posten … und auch meine täglichen Blog-Runden werden mir nicht immer möglich sein … nehmt es mir bitte NICHT übel … sobald ich Zeit finde … bin ich gerne bei euch … und lese mit …  auch wenn ich nicht überall Kommentare hinterlasse. Ich versuche alle Kommentare auf meinem Blog  – so bald als möglich -  persönlich zu beantworten.

-

.

In “The Secret” geht es um die “Die Kraft der positiven Gedanken” … denn, Gedanken werden wahr … deshalb wähle deine Gedanken mit Bedacht und Freude …

ICH BIN EIN MAGNET ….

Jeder Gedanke sendet ein magnetisches Signal aus. Egal, ob dieser Gedanke gut oder schlecht ist.

? Ein positiver Gedanke ist 100 x stärker als 1 negativer Gedanke.

? Gedanken werden wahr. Mit Zeitverzögerung zum Überdenken und zur Neu-Formulierung.

? Wähle deine Gedanken mit Bedacht und Freude.

? Ich bin ein Magnet. ALLES Negative habe ICH selbst angezogen.

? Es ist harte Arbeit seine Gedanken zu kontrollieren.

? Die Lösung sind unsere Gefühle.

? Unsere Gedanken bestimmen unsere Gefühle.

? Sorgen und Ängste ziehen nur noch mehr davon an.

? Man sollte sich gut fühlen.

? Gute Gefühle bringen dich in eine AUF-WÄRTS-SPIRALE.

? Bei schlechten Gefühlen muss man positive Gedanken erzeugen um positive Gedanken hervorzurufen. Dabei helfen dir Musik, Menschen, Tiere, Sport und alles, was DICH glücklich macht.

? Dein Ziel ist es zu erkennen, deine Gedanken und Gefühle steuern zu können, denn so erschaffst du DEINE Realität.

In dem Buch, oder der DVD, von The Secret, geht es genau darum – und in diesem Video wird es auf den Punkt gebracht. Es geht um:

? 1. BITTEN

Frage dich: “Was will ich wirklich?” Formuliere deinen Wunsch so, als wäre er bereits Realität! “Ich BIN so froh und dankbar weil …” So übergibst du dem Universum deine Bestellung.

? 2. GLAUBEN und ÜBERZEUGUNG

Glaube an das Unsichtbare. Egal wie ! Nur dein Ziel ist wichtig. Kümmere dich nicht um den Weg. Sei wachsam und erkenne Zweifel und ersetze sie durch unerschütterlichen Glauben.

? 3. EMPFANGEN

Fühle dich glücklich. DEINE Gedanken manifestieren das Gewünschte. Tu’ so, als sei das Gewünschte schon angekommen. Fühle es tief in DIR, so wird aus dem WUNSCH Realität. Wünsche und lerne, das Gefühl des Bereits-Besitzens zu erzeugen. Verzögere deine Gefühle nicht. Der ganze Weg muss dir NICHT bekannt sein, es zählt das Ziel und der NÄCHSTE Schritt. Ein intuitiver Stups … höre auf ihn. Große und kleine Wünsche sind gleichermaßen erreichbar. Lerne das Gefühl zu schaffen, etwas zu besitzen. ÜBE mit ganz kleinen Dingen. Wünsche dir z.B. einen Parkplatz …

? 4. Deine GEFÜHLE – Dankbarkeit

Dankbarkeit ist das wichtigste Gefühl. Sag jeden Morgen “Danke” und gehe die Dinge durch, für die du dankbar bist (z.B. auch für deinen gesunden Körper) und für Dinge, die du bereits besitzt. Nur lernst man dankbar für Dinge zu sein, die man NOCH nicht besitzt. Suche dir etwas, was dich stets daran erinnert DANKBAR zu sein.

? 5. VISUALISIERE

Mache visuell-motorische Übungen, denn was du im Geist durchspielst, wirst du leichter erreichen. Das Gefühl ist enstscheidend um die nötige ANZIEHUNG zu erzeugen. Fühle JETZT, wie es ist, als wäre es schon da ! Das “WIE” ist egal, das UNIVERSUM macht es von alleine. Der Prozess des Erschaffens sollte dich mit GLÜCK und FREUDE erfüllen.

VISUALISIERE und fühle dich JEDEN TAG einige Minuten gut. HALTE DURCH … und sei JEDEN Morgen DANKBAR.

Die Zusammenfassung von “The Secret”  – in diesem Video – hätte ich nicht besser formulieren können.

Ich wünsche dir eine positive Woche voller Kraft  … und positiver Gedanken, die wahr werden …

P.S.  “THE SECRET”, ob  nun als Buch oder DVD lohnt sich – m.E. – und diese sind bei “amazon.de” sofort lieferbar.

Heute fahre ich in meiner “Artikel-Serie” mit dieser ZEN – Geschichte “Der alltägliche Geist ist der Weg” fort:

“Ein Schüler des Zen kommt zu Zen-Meister “Nansen” und fragt ihn: “Was ist der Weg?”

Der Meister sagt: “Der alltägliche Geist ist der Weg.” Der Schüler fragt: “Wie kann man diesen alltäglichen Geist erlangen?” Der Meister antwortet: “Je mehr du nach ihm suchst, desto mehr verfehlst du ihn.” Wiederum fragt der Schüler: “Wenn ich nicht nach ihm suche, wie kann ich dann wissen, dass er der Weg ist?”

Meister Nansen erwidert: “Der Weg ist keine Sache des Wissens, noch eine Sache des Nichtwissens. Wissen ist Illusion, Nichtwissen ist gleichgültige Unbewusstheit.” Wenn du den Weg verwirklichst, wird dein Geist weit und offen wie der Himmel, frei von allen Hindernissen und Begrenzungen. Wie also kann man das eine als richtig und das ander als falsch ansehen?”

- Eine Gesichte aus dem Buch von “Zensho W. Kopp” – Die Freiheit des Zen: Das Zen-Buch, das alle Begrenzungen sprengt -***

“Die Aussage des Zen-Meisters Nansen > Der alltägliche Geist ist der Weg <  ist das Fundament des Zen.” Denn es heißt, das der alltägliche Geist des Zen vollkommen frei und ungekünstelt ist, ohne jegliche Unterscheidung von heilig oder nicht heilig, religiös oder nicht religiös, richtig oder falsch. Er ist nicht anderes als das natürliche Bewusstsein in unserem ganz gewöhnlichen Leben. Mitten im Alltag sollten wir die Wirklichkeit unseres Wesens erfahren, überall, zu jeder Zeit und egal in welcher Situation auch immer. Wir müssen nur unsere Augen öffnen und all-gegenwärtig sein.

Ich wünsche dir offene Augen für einen guten Weg – im Hier und Jetzt.

*** Buch-Empfehlung: Das Buch von Zen-Meister “Zensho” zeigt uns, wie wir uns von der Sklaverei des verselb – ständigten Denk-Zwangs befreien können um so in den Zustand reinen Bewusstseins zu gelangen. “Seine klaren Worte offenbaren uns anschaulich und sehr direkt die große Einfachheit und Freiheit des Zen. Ein außergwöhnliches Buch eines außergewöhnlichen Zen-Meisters.” Es ist im Stb, Schirner Verlag als Taschenbuch erschienen und bei amazon.de sofort lieferbar.

P.S. Vor einigen Tagen bin ich auf dem “zentao-Blog” gelandet. Nach meiner Ansicht gibt es “keine” zufälligen Zufälle und ich freue mich dort stöbern zu können, denn der “zentao” – Blog ist schon seit drei Jahren online, da gibt es VIELES zu entdecken über ZEN + anderes.

.

In ihrem Buch “Begegne deiner Seele” beschreibt Diana Cooper sehr eindrucksvoll, wie wir unser Herz befreien können und die Energie des Universums empfangen können.

“Wenn wir bereit sind, dem Pfad des Lichts zu folgen, wird unsere Seele sich entfalten.”

- Diana Cooper -

Sie zeigt uns, dass jeder von uns sein Leben ins Positive wenden kann und wie wir unser inneres Potenzial wecken und nutzen können um zu unserer wahren Bestimmung zu finden. In einfühlsamer Art und Weise führt sie uns sanft in die Bewußtwerdung von Mustern, Glaubenssätzen und Verhaltensweisen. Ein m.E. sehr empfehlenswertes Buch für all diejenigen, die sich weiter entwickeln wollen, die momentan vielleicht unzufrieden mit dem sind, was gerade in ihrem Leben passiert.

Schritt für Schritt führt sie den Leser durch den Prozess der inneren Transformation, hin zu Gesundheit, Glück und Lebensfreude. Durch praktische Beispiele und wirksame Affirmationen und Anregungen ermöglicht sie es so, dass wir negative Gedanken-Muster los-lassen und dadurch unser Herz und unsere Seele befreien, um so ein Leben im vollkommenen Einklang mit unserem tiefsten Inneren zu erfahren.

Dieses Buch “Begegne deiner Seele” ist im HEYNE – Verlag erschienen und bei amazon sofort lieferbar.

.

Hier nun eine kurze  Zusammenfassung zu meiner Artikel-Serie „Die Kraft der Farben“ (1 – 7). In meinen Artikeln habe ich die 7 Farben der Haupt-Chakren beschrieben, die wiederum den 7 Farben des Regenbogens entsprechen. Zufall ?

Dabei habe ich nicht die Reihenfolge der Farben beachtet, sondern diese so beschrieben, wie es sich gerade “für mich richtig anfühlte”. Das Wort „Chakra“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet so viel wie: (Licht-) „Rad“, das voller Energie strahlt und schwingt. Auf die Chakren werde ich in einer gesonderten “Artikel-Serie” noch näher eingehen.

(1)         Rot                                    Wurzel-Chakra

- “Ich bin” – Überlebenswille, Erdverbundenheit

(2)         Orange                            Sakral-/Sexual-Chakra

- “Ich fühle und erlebe” – Gefühlsleben, Lebensfreude

(3)         Gelb                                 Solarplexus-Chakra

- “Ich will – ich kann” – Persönlichkeit, Macht, Durchsetzungsvermögen

(4)         Hellgrün                        Herz-Chakra

- “Ich liebe” – Liebe zum Leben, Annahme

(5)         Hellblau                         Hals-/Kehlkopf-Chakra

- “Ich teile mich mit” – Ausdruckskraft

(6)         Indigo                             Stirn-Chakra

- “Ich nehme wahr” – Intuition

(7)         Violett/weiß                 Kronen-/Scheitel-Chakra

- “Ich – bin – Bewusstsein” – Erleuchtung, Vereinigung mit Gott

Die Chakren können durch die Zuführung von Lebensenergie – und durch die Farben – aktiviert und ausgeglichen werden, ja sogar Blockaden können gelöst werden. Deshalb spreche ich auch von der „Kraft der Farben“ und deshalb sollte beim Gebrauch von Farben auch berücksichtigt werden, dass ein zuviel einer Farbe – also ein Überschuss – vermieden werden sollte.

Andererseits stellen wir gelegentlich fest, dass wir ganz „plötzlich“ auf eine ganz besondere Farbe „fliegen“, die wir sonst vielleicht gar nicht so sehr als „unsere“ Farbe ansehen. Wir haben den Wunsch nach „neuen, anderen Farben“, sei es in unserer Wohnung oder in unserer Kleidung. Meines Erachtens sollten wir unserem Verlangen nach dieser Farbe nachgeben, denn vielleicht besteht gerade ein Mangel an dieser Farbe, oder eine Veränderung möchte in unser Leben treten -  und wenn wir uns  dann dieser neuen „Farbe hingeben“ können wundersame Dinge und Veränderungen geschehen.

Meine Buch-Empfehlung: Wer sich gerne weiter mit den Farben beschäftigen möchte, dem empfehle ich das Buch Ganzheitliche Farbberatung – Ein Ratgeber zur richtigen Farb-Entscheidung von „Karin Hubel“. Ein wunderbares Buch, in dem die wohltuende und sogar heilsame Wirkung der Farben beschrieben wird. Die Autorin beschreibt auch die feinstoffliche Wirkung von Farben. Es ist leicht verständlich geschrieben und beschreibt praxisorientiert, wie wir auf ganz natürliche Weise mehr Lebenskraft und Lichtkraft in unser Leben bringen können.

Jetzt wünsche ich euch ALLEN einen wunderschönen, farbenfrohen und glücklichen Tag.

P.S. Das o.g. Buch ist  bei  amazon.de – auf Lager -.

.

Regenbogen-Kristalle sind kleine gläserne Kugeln mit Facetten-Schliff, die im direkten Sonnenlicht die Spektralfarben des Regenbogens erzeugen.

Sie strahlen diese in den Raum ab und verzaubern in Süd- und West-Fenstern durch ihr funkelndes Glitzern.

Sie gelten als “Herzens-Öffner” und “Licht-Boten” und zaubern bei Sonnen-Licht wundervolle Regenbogen in das Zimmer.

Ihrem Besitzer sagt man die Gabe des Weitblicks nach. Sie können für Ruhe und Stabilität sorgen und sind in der Lage die Raum-Energie anzuheben, sollten allerdings immer sauber geputzt sein.

Ich wünsche dir, das dein Herz sich heute vielen Regenbogen öffnet.

P.S. “Auszüge aus dem Buch: ” Feng Shui. Die Kraft der Wohnung entdecken und nutzen: Energieströme wahrnehmen und positiv lenken. Für Gesundheit und Wohlbefinden. – von Günther Sator – .” Regenbogen-Kristalle

Kategorien
Folge mir:
Archiv
Kalender
Oktober 2019
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
StatPress
Seit dem 23. Oktober 2018 wurde diese Seite 29 mal aufgerufen.
139 Besucher heute.
4965 Besucher gesamt.