Ich DANKE euch ganz herzlich für die lieben Kommentare … und wünsche euch ALLEN ein schönes Pfingstfest …

© AndreeaPettcuu

© AndreeaPettcuu - aus YouTube Video - Back to myself ... Bernward Koch ....

… und hier wollte ich euch nun ein Musik – Video einbetten, doch irgendwie bin ich etwas raus  … und schaffe es nicht so recht euch das “YouTube-Video – von Bernward Koch -” hier einzubetten … irgendwas ist anders als früher … mir fehlt das kleine grüne Icon “Medien einbetten” , den ich dazu bislang verwendet habe. Tja, ich bin halt etwas aus der Übung gekommen … nach so langer Zeit … zwischendurch etwas Upgraten … und nun stehe ich gerade vor einem Rätsel …

 

Versuche ich es doch einfach einmal so …

 

Ups … jetzt funktioniert es ??? … – allerdings nur, wenn ich nicht mehr aus dem HTML ins Visuell zurück gehe, merkwürdig … – also dann, bleibe ich im HTML … ??? …

Genießt das verlängerte Pfingst-Wochenende und lasst es euch und euren Lieben gut gehen …

Ich melde mich nach meinem Urlaub – erneut im hohen Norden – wieder … vorher schaffe ich es zeitlich einfach nicht mehr …

Bis dahin … alles Liebe … habt noch einen schönen Juni … bis im Juli …

Von Herzen Doris

P.S. Immer wenn ich in den “Visuell-Status” zurück kehre, dann ist das Video nicht mehr zu sehen. Deshalb hier einfach noch einmal ein ganz normaler Link zum Video : http://youtu.be/4y7yQ0-5jls “>http://www.youtube.com/watch?v=4y7yQ0-5jls

P.P.S. Irgendwie funktiniert jetzt gar nix mehr so recht … denn jetzt ist wieder keine Video-Einbindung im veröffentlichten Artikel zu sehen … SCHADE !!!

.

Heute schicke ich dir Sonnenlicht … zum Wochenende und beteilige mich damit sehr gerne am Projekt von Katinka – kurz bemerkt – “Komm’ wir locken den Frühling“, denn meteorologisch beginnt der Frühling ja bereits am 1. März.

 

© by Jürgen Tesch

 

? Sonnenlicht ?

Andere Menschen können für uns manchmal wie eine Sonne sein, eine Sonne, der wir uns dankbar zuwenden, weil sie uns wärmt und stärkt mit ihren Strahlen aus Herzlichkeit und Wohlwollen, Vertrauen und Verständnis.

- Jochen Mariss -

weiterlesen »

Heute ist es wieder soweit … Silvester …  31. Dezember 2010 …

mein Gott, wie schnell ist dieses Jahr vergangen

… ich kann es selbst kaum glauben …

Ich wünsche euch und euren Lieben – in jeder Hinsicht – ein gutes, glückliches, gesundes und friedvolles

… Happy new year …

2011

von Herzen

Doris

Lasst es EUCH gut gehen,  feiert schön

– kommt gut und sicher -  in ein  lichtvolles  neues Jahr

und genießt den Neujahrstag.

.

Immer wieder habe ich mir die Frage gestellt, kann ich auf Weihnachts-Grußkarten verzichten ? Auch so ein schöner alter Brauch …  einige  Sammler spannen eine Leine auf und befestigen daran all’ die eingehenden Weihnachts-Grußkarten, die ja in der Regel auch liebevolle und segensreiche Wünsche für das Neue Jahr beinhalten … Doch irgendwie war ich damit nicht mehr glücklich … zunächst habe ich dann Weihnachts-Grußkarten z.B. von den “SOS-Kinderdörfern” oder von “Unicef” verschickt, da ich durch den Kauf dieser Karten zumindest etwas hilfreiches beisteuern wollte …

… doch dann habe ich mich vor drei Jahren dazu entschlossen nur noch digitale Weihnachts-Grußkarten zu versenden und das eingesparte Geld für die Karten und das Porto zu spenden, und wirklich nur noch Karten an die Menschen zu versenden, die keinen Internet-Anschluss haben. Das führte zu Diskussionen, denn einige Menschen können sich mit digitalen Grußkarten einfach nicht anfreunden und empfinden es – gerade an Weihnachten – als nicht “angemessen” …

und wie siehst du das ?

weiterlesen »

Zum Wochenende wünsche ich dir Freude …

Lebensfreude

?

“Ich wünsche dir Freude und alle die Dinge, in denen sie steckt.

Ich wünsche dir Freude und alle die Kräfte, die sie erweckt.

Ich wünsche dir Freude für Arbeit und Spiel. Freude schafft Wärme, die Welt ist oft kühl.

Ich wünsche dir Freude mit Lachen und Singen Freude, den Urgund für alles Gelingen!

Ich wünsche dir Freude, die still dich zum Schweigen bewegt oder befähigt zum Sprechen, Freude als Rettung aus deinen Gebrechen.

Ich wünsche dir Freude, die dich ganz löst und dich heiter sein lässt, die dir die Trübsal verwandelt zum Fest.

Ich wünsche dir Freude, die, wenn es regnet, den Tag dir erhellt, die man nicht kaufen kann auf der Welt.

Ich wünsche dir Freude, die dich am Abend, wenn du dein Tagwerk vollbracht, in sich geborgen hält und dir dein Leben neu lebenswert macht:

Freude als Triebwerk und Wurzel der Kraft !”

- Elli Michler -

?

weiterlesen »

Wie bereits im August dieses Jahres, können wir auch im November ganz besonders schöne ? Sternschnuppen-Nächte ? erleben. Dieses wunderbare Erlebnis bescheren uns die Leoniden bereits seit dem 10. November und noch bis zum 21. November 2010.

In der Nacht vom 17. auf den 18. November wird das Maximum des Meteorschauers, gegen 22.15 Uhr, erwartet. Bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter mitspielt damit wir dieses Spektakel ausgiebig beobachten können. Notfalls müssen wir die Wolken weiterschieben.

weiterlesen »

Schöne Momente im Herbst … auch wenn es jetzt überall in Deutschland heftig stürmt … be happy …

und dazu wünsche ich dir Zeit, mit einem Gedicht von Elli Michler.

.

weiterlesen »

Alles braucht seine Zeit …

Unser Leben besteht aus vielen Jahren, unendlich vielen Monaten und Wochen und aus einer Aneinanderreihung von Tagen, Stunden und Minuten. Das Geschenk unseres Lebens ist zugleich das Geschenk der uns zur Verfügung gestellten Lebenszeit.

Wir sollten uns in Geduld üben und vom Augenblick nur das erhoffen, was er uns jetzt gerade geben kann. Wir sollten uns nicht selbst überfordern und auch von anderen nicht mehr verlangen, als sie z.Zt. leisten können. Es kann nicht immer alles, was wir wollen, zu jedem Zeitpunkt getan werden und auch gelingen. Es gilt, den richtigen Augenblick wahrzunehmen für all die Dinge, die wir gerne in Angriff nehmen wollen und auch für Worte, die wir einem anderen Menschen sagen möchten. Wenn wir dies tun, dann kann sich erfüllen, was wir uns wünschen, und unser Leben kann voller Segen fruchtbar sein.

“Alles braucht seine Zeit, braucht Sorgfalt und Pflege, bis es dir in farbenfroher Fülle blühen und dein Herz glücklich machen kann – nicht nur in der Natur, sondern auch in dir selbst.”

- Christa Spilling-Nöker -

Bereits vor meiner Blog-Pause war mir bewusst geworden, wieviel Lebenszeit ich in den vergangenen Monaten im Internet verbracht habe und das war nicht gerade wenig. Es hat mir viel Freude gemacht und so soll es auch in Zukunft bleiben, doch die Lebenszeit, die mir zur Verfügung steht – und wir wissen alle nicht, wieviel Lebenszeit uns zur Verfügung stehen wird, werde ich anders einteilen. Die Zeit, die ich im “www” verbringe werde ich kürzen und Artikel  so posten, wie es der Augenblick ergibt und ganz nach Muse und Lust, ebenso werde ich es mit den Kommentaren in anderen Blogs halten. Auf diese Weise brauche ich in Zukunft nicht mehr so häufig darauf hinzuweisen, dass es hier – aufgrund Zeitmangels – etwas ruhiger wird.

Die Blog-Pause hat mir sehr gut getan und ich möchte mich ganz herzlich bei euch ALLEN für die Kommentare und die lieben Grüße und Wünsche zu den beiden letzten Artikeln bedanken.

Jetzt wünsche ich euch einen guten Start in den November und eine Zeit voller glücklicher Augenblicke.

.

In meinem Blog spukt es … und das ganz gewaltig … doch jetzt ist wieder alles O.K. …

Seit zwei Tagen „spukte“ es in meinem Blog ganz gewaltig … obwohl doch Halloween … noch weit entfernt ist … liegt das am Wetter … oder an der Technik ?

Ich wollte einfach nur einige Kleinigkeiten  in meinem Blog verändern und … schwups di wups … fing der Technik-Spuk an …

Es ging damit los, das die YouTube-Videos bei mir im Blog nicht mehr angezeigt wurden …. obwohl es bei anderen Lesern ganz offensichtlich alles ganz normal angezeigt wurde …. nur bei mir NICHT … nur, wenn ich auf den “Artikel-Header” DIREKT geklickt habe … alles sehr merkwürdig … und so ging dann die Recherche los … und dann,

gestern, ab 14.00 Uhr war mein Blog überhaupt NICHT mehr abrufbar … höchst sonderbar … und ich konnte auch keine Kommentare mehr beantworten oder eine Blogrunde – über meinen Blogroll – drehen …. es tat sich gar nix mehr …. das  tut mir sehr leid, für ALLE  …. ich DANKE euch ALLEN für euer Verständnis … und eure Kommentare, die ich dann via E-Mail erhielt (die ich hier als Kommentar allerdings nicht einbinden kann)  … DANKE !!! Meine Blogrunden drehe ich sobald es mir die Zeit erlaubt – und hoffe, dass dann die Technik weiterhin einwandfrei funktioniert …

Ich habe daran gearbeitet, doch nur mit HILFE  von „Irene Wolk“ funktioniert  jetzt  wieder alles … vielen herzlichen DANK, liebe Irene !

Kennst du das auch, dass es in der „TECHNIK“ spukt ?

Eigentlich wollte ich heute einen ganz anderen Artikel posten, doch jetzt möchte ich dir lieber mitteilen, woran es nun lag, dass du vielleicht nicht kommentieren konntest oder vielleicht sogar meinen Blog gar NICHT aufrufen konntest.

Vielleicht war da auch ein “Spunk” zu Besuch ???

Ich wünsche dir einen schönen Tag … ganz OHNE SPUK … und ohne Spunk …

.

Alles ist voller Wunder … jeder Augenblick birgt Wunder … wenn wir sie nur suchen, daran glauben …  und uns dann davon berühren lassen …

“Alles ist voller Wunder, selbst die Dunkelheit und die Stille, und ich lerne, in jedem meiner Zustände zufrieden zu sein.”

- Helen Keller -

Wenn wir danach suchen, daran glauben und uns davon berühren lassen, dann können auch Wunder geschehen …

… wie “Zara Leander” in ihrem Lied  sehr eindrucksvoll bezeugt …

Wenn wir – mit dem gegenwärtigen Augenblick – völlig übereinstimmen, dann kommen wir in Berührung mit der geistigen Substanz, die uns ALLE miteinander verbindet. Wir streben oft nach Glück, Frieden und Harmonie  … doch dies außerhalb unserer Selbst … wenn wir erkennen, dass diese Zustände bereits HEUTE  und auch in Zukunft vorhanden sind, in jeder unserer Erfahrungen, dann können wir erfahren, das HIER und JETZT alles GUT ist.

Sicher, wir können alles oder einiges über uns ergehen lassen, doch der Wunsch nach einem fernen Ort, einer anderen Zeit oder einer neuen Situation erzeugt zumeist eine Unzufriedenheit, die uns der schönen Momente beraubt.

Das Leben bietet so viele und unendliche Wunder, Geheimnisse und schöner Momente, die wir bewusst wahrnehmen sollten, denn jeder bewusst wahrgenommene Augenblick vergrößert diese Wunder noch.

Ich weiß, das fällt angesichts der derzeitig überall stattfindenen Katastrophen schwer … dennoch wünsche ich dir einen Tag voller Wunder … Mitgefühl  … und  ZUFRIEDENHEIT …

.

Kategorien
Folge mir:
Archiv
Kalender
August 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
StatPress
Seit dem 22. August 2018 wurde diese Seite 45 mal aufgerufen.
80 Besucher heute.
5000 Besucher gesamt.